Rezepte, Uncategorized von

Pochierte Birnen auf Zitronengras-Kokoscreme mit Java Kiss Crumble

Wenn die frischen Birnen aus hiesigem Anbau erntefrisch wieder auf dem Markt sind, ist dieses fruchtiges Dessert genau das Richtige. Pochierte Birnen sind weich und zart, und durch die süß-säuerliche Zitronengras-Kokoscreme bekommen sie eine edle, aromatische Note.

Zutaten für 4 Personen

4  Birnen Birnen (Williams Christ)

5 El Maya Kiss Agavenzucker

4  El Zitronensaft

1 Stange Zimt

Für den Crumble:

50 g     Butter

75 g     Dinkelmehl

25 g     Java Kiss Kokosblütenzucker

1 Prise(n)        Salz

Für die Creme:

2   Stangen Zitronengras

1 Dose(n) (165 ml)  Kokosmilch

50 g  Zucker

Die Birnen sorgfälitg schälen, halbieren und entkernen. 500ml Wasser (besser: Birnensaft), 5 El Maya Kiss, 5 El Zitronensaft und 1 Stange Zimt in einem Topf aufkochen. Birnenhälften zugeben, zugedeckt bei niedriger Hitze 8 Min. kochen. Topf vom Herd nehmen und die Birnen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Für die Creme Zitronengras putzen, waschen und mit dem Messerrücken weichklopfen und in Stücke schneiden. Die Stücke gemeinsam mit Kokosmilch und Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und 3-4 Minuten ziehen lassen. Die lauwarme Kokosmilch durch ein Sieb in eine Schale passieren, abkühlen und 15 Minuten kalt stellen.

Für den Crumble die Butter schmelzen, dann das Mehl, den Kokosblütenzucker und etwas Salz dazugeben und mit einem Holzlöffel fein bröselig und knusprig-braun rühren.

Die Birnen auf einem Spiegel von Kokosmilch anrichten, mit dem Crumble bestreuen und mit Thai-Basilikum garnieren. Guten Appetit!

 

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.