Welchen Reis für Milchreis…?

Wissenswert

Die Frage „Welchen Reis für Milchreis“ bekomme ich  seit geraumer Zeit des Öfteren gestellt. Denn egal, ob mit Früchten, für die Mikrowelle oder selbst gemacht: Milchreis ist und bleibt ein beliebter Dauerbrenner in unseren Küchen. In den skandinavischen Ländern ist Milchreis sogar ein wesentlicher Teil des Weihnachtsessens!

Für die Zubereitung von Milchreis sollte stets Rundkornreis, der im Handel manchmal auch als Milchreis bezeichnet wird, verwendet werden. Indem das Korn während des Kochens Stärke abgibt, verdickt die Milch gemeinsam mit dem Reis zu einem feinen Brei. Verwendet man z. B. Landkornreis, so bleibt dieser Effekt aus.

Bei der Zubereitung von Milchreis sollte stets Rundkronreis verwendet werden

Bei der Zubereitung von Milchreis sollte stets Rundkornreis verwendet werden

Milchreis im Test
Welche Marke verwendet man am besten für Milchreis? Gemeinsam mit der Zeitung „Bild am Sonntag“ haben wir über 20 handelsübliche Milchreissorten auf die Probe gestellt. Das Resultat vom Milchreis-Test: Bio-Reis ist generell den Angeboten aus konventionellem Anbau überlegen. Unser Testsieger war ein günstiger Bio Milchreis der Marke Basic – u. a. bei Kaiser Tengelmann erhältlich.

Generell gilt: Hände weg von Fertigprodukten! Hier zeigt sich, dass viele Hersteller mit Emulgatoren, Fremdaromen und vor allem viel zu viel Zucker arbeiten. Das Ergebnis variiert dabei von muffigen über zerkochten bis hin zu glibberigen Reistragödien. Nur wenige Ausnahmen bestätigen diese traurige Regel.

Unseren gesamten Milchreis-Test können Sie hier nachlesen!

Für all jene, die gerne ein bisschen mit Milchreis experimentieren möchten, habe ich mir ein besonders feines Milchreis-Rezept ausgedacht:

Goldene Milchreis Taler mit einer Himbeer-Maracuja Sauce

Zutaten

  • 200 ml Maracuja Saft
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Sternanise
  • 2 Zimtstangen
  • 2 EL Stärke
  • 400 g Himbeeren
  • 150 g Rising Sun Reis
  • 500 ml Milch
  • 2 Eier, mittlere Größe
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Mehl
  • Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Zitrone, bio

Zubereitung

Die Zitronenschalen abreiben und den Saft auspressen. In einer Pfanne 75 g Zucker karamellisieren und mit dem Zitronen- und Maracujasaft aufkochen, anschließend die Gewürze hinzugeben. Die Mischung bei kleiner Hitze 5-8 Minuten kochen und die Stärke dazu geben. Anschließend die Soße über die Himbeeren gießen und abkühlen lassen.

In einem Topf den Reis mit Milch und 3 EL Zucker nach Anleitung zubereiten und bei mittlerer Hitze ca. 20 min garen. Den gegarten Milchreis etwa 1 Stunde ruhen lassen.

Das Eigelb in einer Schüssel gemeinsam mit Backpulver und dem Mehl vermengen und unter den Milchreis heben. Das Eiweiß steif schlagen. Hierzu eine Prise Salz verwenden und den restlichen Zucker einmengen. Den Eischnee ebenfalls unter die Reismasse heben.

Die Milchreismasse in Talerform bringen und in ausreichend Butterschmalz wenige Minuten ausbacken. Die Taler abtropfen lassen und mit der Himbeersauce servieren und etwas Puderzucker bestäuben.

Weitere Koch-Tipps zum Thema Reis haben wir übrigens in einem anderen Blog-Artikel für Sie zusammengefasst:

Die Zehn besten Tipps zum Reiskochen!

Gutes Gelingen!



Folgen Sie uns