Wirsingroulade mit Veggie Hack

Jackfruit-Rezepte

Wirsingroulade mit Jackfruit Veggie Hack

Winterzeit ist Wirsingzeit. Doch während bei Oma das beliebte Gemüse fast immer nur in Kombination mit Fleisch auf den Tisch kam, ist es nun – dank des neuen Lotao Veggie Hack – sehr einfach,  auch vegane Varianten der klassischen Wirsing-Gerichte zu kreieren. Heute, morgen oder niemals Lust auf Fleisch? Diese veganen Rouladen sind im Nu zubereitet und einfach nur lecker:

Zutaten für 4 Personen

8 Blätter Wirsingkohl

3 EL Olivenöl

Für die Füllung

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

50g Lotao Veggie Hack

3 EL Semmelbrösel

1 EL Kartoffelstärke

2 EL Haferflocken

1 TL Thymian

½ TL Paprika (süß)

1 TL Hefeflocken

Räuchersalz, Pfeffer

100 ml Gemüsebrühe

½ Bund Petersilie

Für die Soße

2 Dosen Schältomaten

1 TL Java Kiss Kokosblütenzucker

1 Würfel Gemüsebrühe (bio)

100 ml vegane Sahne (z.B. Hafersahne)

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit heißem Olivenöl anschwitzen lassen, den gehackten Knoblauch kurz mitanbraten und anschließend mit dem Veggie Hack, den Semmelbröseln, den Haferflocken und der Kartoffelstärke vermischen. Paprika, Räuchersalz, Hefeflocken und Pfeffer hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen, sodass sich eine feste Masse ergibt.

Die großen Wirsingblätter waschen und in der Mitte leicht einschneiden, sodass sie flach aufliegen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, etwas Salz dazu und die Wirsingblätter für 1-2 Minuten ins kochende Wasser legen. Die Blätter herausheben und ins kaltes Eis-Wasser legen, um das Blanchieren abzuschließen. Die Blätter nun flach auflegen und in die Mitte jedes Blattes 2 EL der Veggie-Füllung liegen. Die Blätter zusammenrollen und mit Garn verbinden. Die dabei entstandenen Rollen in einer Ofenform auf allen Seiten kurz gleichmäßig anbraten und anschließend zur Seite stellen. In der Ofenform Tomaten, Gemüsewürfel, Java Kiss Zucker, etwas Salz und Pfeffer verrühren sowie die vegane Sahne unterheben. Die Wirsingrollen auf die Soße legen und bei ca. 180 Grad für 40 Minuten garen. Mit Baguette und grünem Salat servieren.

Gutes Gelingen!



Folgen Sie uns