Chinesische Auberginen mit Veggie Hack

Jackfruit-Rezepte

Chinesische Auberginen im Wok mit Veggie Hackfleisch

Dieses chinesische Auberginen-Wok-Gericht mit Lotao Veggie Hack ist eine beliebte Spezialität in der Sichuan-Küche und in chinesischen Haushalten sehr verbreitet. Typisch für dieses Gericht sind lange chinesische Auberginen. Sie sehen im Vergleich kräftig heller aus und sind wesentlich schmaler und länger als die handelsüblichen Auberginen – letztere können auch als Alternative verwendet werden. Trotz vieler Zutaten ist das Gericht überraschend schnell – in ca. 30-40 Minuten zubereitet. Idealerweise serviert man das Gericht mit Reis – den man ganz zu Beginn, vor allen anderen Zubereitungsschritten, kochen sollte.

Zutaten

200 g Oriental Smoked Räucherreis

1 Zwiebel, geviertelt

1 Handvoll Rosinen

4 EL Pinienkerne

3-4 Fäden Safran

Salz

300 g Chinesische Auberginen

50 g Lotao Veggie Hack

1 Zwiebel, gehackt

2 kleine rote Chilis

4 Knoblauchzehen, zerkleinert

1 kleines Stück Ingwer (daumengroß, kleingeschnitten)

1 TL Sojaöl

100 ml Shaoxing-Reiswein (Alternativ Sherry)

100 ml Gemüsebrühe (ggf. Wasser)

2 EL leichte Sojasauce

1 EL dunkle Sojasauce

1 EL Tomatenmark

1 TL Räuchersalz

1 TL Java Kiss Kokosblütenzucker

1 Teelöffel Sesamöl.

Saft von ½ Zitrone, Salz, Pfeffer

Pflanzenöl

Zubereitung

Für den perfekten Reis zu diesem Gericht in einer Schüssel etwas Öl heiß werden lassen. Eine Zwiebel vierteln und darin grob anbraten. Pinienkerne dazugeben und mitrösten lassen. 200 g Oriental Smoked Reis hinzufügen, kurz rösten und 1 Handvoll Rosinen und 3-4 Fäden Safran untermischen. Salzen und mit Wasser ablöschen. Das Wasser sollte daumendick über dem Reis stehen. Zum Kochen bringen, und nach 5 Min Kochzeit für 20-30 Minuten unter der Bettdecke, gut zugedeckt, ruhen lassen.

Veganes Auberginen-Wokgericht mit Lotao Veggie Hack

Die Auberginen waschen, die Enden entfernen und der Länge nach in fingerdicke Scheiben schneiden. Eine Prise Salz auf die chinesischen Auberginenscheiben streuen 20 Minuten lang einwirken lassen. Das überschüssige Wasser abgießen bzw. die Stücke trocken tupfen.

In die heiße Gemüsebrühe Sojasauce, eine Prise Räuchersalz, Sesamöl, Kokosblütenzucker und Tomatenmark rühren. Lotao Veggie Hack in eine Schüssel geben und mit der heißen Marinade übergießen. 2 Minuten einwirken lassen.

Knoblauch, Ingwer, Zwiebel und die Chilischoten hacken. Öl in die Pfanne (besser: Wok) geben und heiß werden lassen. Danach die Zwiebel kurz anrösten, die Auberginen sowie Knoblauch, Ingwer und die Chilischoten hinzugeben.

Ca. 2 Minuten lang braten, bis die Ränder leicht bräunlich werden. Mit dem Shaoxing-Reiswein ablöschen und die Veggie-Hack Mischung unterrühren. Alles gut durchbraten bis die Flüssigkeit reduziert ist und das Gericht wunderbar duftet.

Auf einem Teller gemeinsam mit Oriental Smoked Räucherreis anrichten und mit frischem Koriander bestreuen.



Folgen Sie uns