Veganes Jackfruit Krautfleisch

Jackfruit-Rezepte

Veganes Bio-Jackfruit Krautfleisch

Gerade im Winter ist fermentiertes und eingelegtes Gemüse besonders beliebt. So kann man regionale Gemüsesorten auch außerhalb der Saison genießen und vielseitig verwenden. Insbesondere das Sauerkraut ist in Suppen und Eintöpfen eine gern verwendete Zutat. Milchsauer vergorenes Kraut zählt zu den gesündesten Gemüsen überhaupt und ist speziell in der kalten Jahreszeit ein wichtiger Vitaminlieferant. Vor allem zu deftigen Speisen wird Sauerkraut gerne serviert, denn durch den hohen Ballaststoffgehalt macht es schwer verdauliche Speisen bekömmlicher. Für das vegane Jackfruit Krautfleisch von Lotao lassen wir uns von der Küche der Österreichisch-Ungarischen Monarchie inspirieren. Denn die Geschichte besagt, dass das Krautfleisch der Wiener Küche entsprungen sei. Nach einer anderen Legende soll der ungarische Schriftsteller Székely den fleischigen Klassiker erfunden haben. Selbstverständlich wird das Vegane Jackfruit-Krautfleisch nicht wie der Klassiker mit Schweinefleisch oder mit Fleischbrühe zubereitet. Als Basis dient vielmehr das bereits fertig zubereitete, perfekt abgestimmte und gewürzte Jackfruit Gulasch von Lotao. Die Zutaten sind 100% pflanzlich, bio und frei von Zusatzstoffen, Allergenen und künstlichen Aromen.

Zutaten

200 g Lotao Jackfruit Gulasch

250 g Sauerkraut

100 ml Weißwein

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Tomatenmark

1 Rote Paprika

½ Apfel

Pflanzenöl zum Anbraten

Frische Petersilie

Ein Löffel veganes Crème fraîche zum Garnieren

Zubereitung

Zwiebeln würfeln und in Pflanzenfett glasig anbraten. Eine fein gehackte Knoblauchzehe und die klein geschnittene Paprika dazugeben und weiter andünsten. Den halben Apfel grob reiben. Im Anschluss kurz mit anschmoren und Tomatenmark unterheben. Bevor man mit 100ml Weißwein ablöscht, sollte das Sauerkraut untergemengt und für 4 Minuten geschmort werden. Sauerkraut braucht man vor der Zubereitung generell nicht waschen – es sei denn, es ist zu sauer. Dann einfach mit kaltem Wasser abspülen und natürlich gut abtropfen lassen. Danach den Jackfruit Gulasch unterheben und für weitere 10 Minuten zugedeckt bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Zum Servieren mit frischer Petersilie und einem Löffel veganem Crème fraîche garnieren und genießen. Idealerweise serviert man zum Krautfleisch Serviettenknödel, Kartoffeln oder frisches Brot. Auch abgerüstete Schupfnudeln sind eine gute Ergänzung. Guten Appetit.



Folgen Sie uns