Rezepte von

Jackfruit Korma: Das besondere Curry

Dieses aromatische, curryartige Gericht wird mit Cashew-Kernen, Zwiebeln und Tomaten hergestellt. Mit Naan oder Reis serviert bringt es ein Stück Indien auf den Teller. Unsere Variante mit Jackfruit ist kalorienarm und vegan (vegetarisch mit Ghee) und dabei sehr aromatisch.

Zutaten Korma

Für die Paste:

200 g Lotao Green Jackfruit Natur

200 g Zwiebeln

100 g Tomaten

50 g Cashew-Kerne

2 Knoblauchzehen

½ TL Kurkuma

½ TL Garam Masala

½ Bund Koriander frisch, gehackt

Ghee und Sonnenblumenöl zum Braten

Salz und Kokosmilch zum Abschmecken

Zubereitung

Einen kleinen Topf mit Wasser erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln vierteln und in das kochende Wasser geben. Die Tomaten unten einschneiden und ebenfalls dazugeben. Nach kurzer Zeit die Tomaten herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und häuten. Sobald die Zwiebeln weich sind, diese aus dem Wasser nehmen und das Zwiebelwasser für später zur Seite stellen. Weichgekochte Zwiebeln, Tomaten und Cashewkerne mit Hilfe eines Stabmixers oder einer Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten – etwas Zwiebelwasser beim Mixen dazugeben.

Die Pfanne mit etwas Öl erhitzen, restliche Zwiebeln darin anbraten. Den kleingehackten Knoblauch, die Jackfruit-Stücke und die Gewürze dazugeben und kurz mit anrösten. Die Zwiebel-Tomaten-Paste und bei Bedarf etwas von dem Zwiebelwasser zufügen. Wer mag, gibt etwas Kokosmilch hinzu, um es noch cremiger zu machen. Auf niedriger Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen.

Vor dem Anrichten mit Salz abschmecken und auf den Tellern mit Koriander garnieren.

Das Jackfruit Korma mit Reis nach Wahl und Naan servieren. Guten Appetit!

 

2 Replies to “Jackfruit Korma: Das besondere Curry”

  1. Hallo, ich habe eine Frage zum Rezept. Ich vermisse in der Zubereitung die Jackfrucht. Wird sie am Ende in der Soße gegart? Oder vorher mit den Gewürzen angebraten?

    1. Liebe Christina, ja – die entscheidende Zutat hat tatsächlich gefehlt. SORRY!!! Das habe ich jetzt nachträglich ergänzt. Danke für die Info!!!

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.